Der Vatikan und Social Media
167. MedienMittwoch

Der Vatikan und Social Media

Digitale Transformation einer der ältesten Institutionen der Welt

165. Der Vatikan und Social Media
der-vatikan-und-social-media-freshblue

12.06.2019

Philosophisch-Theologische Hochschule Sankt Georgen

Die digitale Transformation stellt diverse Herausforderungen an Unternehmen, Institutionen und die Menschen. Als Radio Vatikan in Vatican News überging, signalisierte dies, dass auch im Vatikan das digitale Zeitalter angekommen war. Der MedienMittwoch widmete sich den Fragestellungen digitaler Transformation, zeigte Best Practice Beispiele auf und lud zum Diskurs.

Aus Rom zu Gast war Pater Bernd Hagenkord, der Redaktionsleiter Deutschsprachige Redaktion von Vatican News. Er sprach über Herausforderungen an die Kommunikation und Informationspolitik in Zeiten der globalen Vernetzung am Beispiel des Heiligen Stuhls. Thorsten Ziegler von der DB Systel brachte seine langjährigen Digitalisierungserfahrungen im Unternehmen Deutsche Bahn ein.

Dokumentation zum Download

Die wichtigsten Aussagen des Vortrags von Pater Hagenkord und des anschließenden Gesprächs stehen in der Dokumentation (pdf) zum Download zur Verfügung.

Wie kann zukünftig sichergestellt werden, dass Gesetze mit einem digitalen bzw. (teil)automatisierten Verwaltungsvollzugsprozess kompatibel sind? Hierfür muss der Hebel bereits bei der Entwurfsphase von Gesetzen und Verordnungen angesetzt werden.

Matthias Schmid
<Referatsleiter Urheber- und Verlagsrecht, Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV)/>

Stadt ist leben - Das ist der Anspruch, um den es geht. Man muss das Gefühl haben, dass man eine Stadt hat, die lebt.

Bernadette Spinnen
<Vorsitzende und Sprecherin der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e.V. (bcsd)/>

Speaker

Leiter Business Solution Development / DB Systel GmbH

Professor für Public Relations im Fachbereich Media / Hochschule Darmstadt (h_da)

Unterstützt von