Digitale Chance
173. MedienMittwoch

Die digitale Chance einer Pandemie

oder: CoviData

Weigend

03.02.2021

Die Bewältigung einer Pandemie ist in erster Linie eine organisatorische Herausforderung.

Unsere These: Hierzu nutzen wir in Deutschland nach wie vor die digitalen Möglichkeiten viel zu wenig. Über Daten, ihre Analyse, richtige und falsche Schlussfolgerungen sowie das Potenzial digitaler Instrumente wollen wir mit Dr. Andreas Weigend eine Art virtuelles Kamingespräch führen. Wir wollen die Frage ausloten, was wir machen könnten, eine Sammlung des digital-technisch Möglichen erstellen und dem eine kritische Bestandsaufnahme des bislang digital-technisch Geleisteten gegenüberstellen.

Dr. Weigend war im Sommer 2018 Gast beim 162. MedienMittwoch „Data for the People: Wie wir die Macht über unsere Daten zurückgewinnen!“ Der ehemalige Chefwissenschaftler von Amazon zeigte seinerzeit auf, dass wir uns mitten in einer sich rasend schnell vollziehenden epochalen Entwicklung befinden, deren Perspektiven aber nur sehr langsam in das allgemeine Bewusstsein vordringen. Zeigt sich nicht jetzt im Umgang mit den Herausforderungen der Pandemie erneut, dass wir noch viel zu oft althergebrachte und damit inadäquate Regeln anwenden? Versäumen wir, die digitalen Möglichkeiten, die sich in der Pandemie zeigen, zu nutzen?

Ein Gespräch mit Dr. Andreas Weigend in vier Kapiteln:

1. Der gesellschaftliche und politische Diskurs

2. Data-Literacy

3. Theorie digitaler Tools, oder: wie sehen die digitalen Handlungsfelder aus?

4. Praxis digitaler Tools, oder: Was wird wo eingesetzt?

Das virtuelle Kamingespräch mit Dr. Andreas Weigend führen Tobias Kirchhofer und Wolfgang Borgfeld.

Speaker